Tiergestützte Therapie

Auf ausdrücklichen Wunsch des Patienten, bietet unsere Praxis die tiergestützte Therapie mit unseren Therapiebegleithunden Baki und Banjo an.

Die Anwesenheit des Hundes kann:

  • Motivieren
  • Selbstvertrauen stärken
  • Entspannen
  • Ängste abbauen (keine Angst vor Hunden)
  • „Therapiemüde“ Patienten begeistern
  • Die Kontaktaufnahme erleichtern
  • •Soziale Kompetenz fördern

Der Hund kann bei bestimmten Spielen mitwirken, Patienten können ihm Befehle geben, er kann als Motivator eingesetzt werden u.v.m.

 

Wann sollte auf tiergestützte Therapie verzichtet werden:

  • Bei einer Allergie gegen Hundehaare
  • Bei Angst vor Hunden
  • Wenn der Therapiehund keinen therapeutischen Nutzen erbringen kann

Jetzt Termin vereinbaren!

Termine nach Vereinbarung während unserer Sprechzeiten Mo-Sa 08:00 - 20:00.
Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular!